Das ADAC Fahrsicherheitszentrum Augsburg feiert heuer sein 25-jähriges Jubiläum. Starten Sie mit uns einen virtuellen Rundgang durch Deutschlands erstes Fahrsicherheitszentrum seiner Art.

Vor 25 Jahren wurde das ADAC-Fahrsicherheitszentrum Augsburg als erstes seiner Art in Deutschland eröffnet.

Für den ADAC Südbayern war dies der Beginn eines flächendeckenden Ausbaus an Fahrsicherheitszentren von Kempten bis Regensburg. Heute betreibt die ADAC-Fahrsicherheit in Südbayern 5 Fahrsicherheitszentren.

Einzigartig war bei der Eröffnung, dass erstmals auf einer Fläche von 7ha eine multifunktionale Fahrsicherheitsanlage errichtet wurde, die großzügige Trainingsflächen für einen sicheren Trainingsablauf mit speziellen technischen Features kombiniert hat, wie z.B. elektronisch gesteuerte Wasserhindernisse, Geschwindigkeitsmessanlagen, Gleitflächen – um unterschiedliche Fahrbahnverhältnisse zu simulieren, eine Aquaplaningstrecke und als Highlight die Schleuderplatte, mit der ein Heckausbruch simuliert wird.

Dieses Konzept ermöglicht es, dass bis zu 5 Gruppen auf verschiedenen Trainingspisten gleichzeitig fahren können.

Durch den großen Zuspruch sowohl bei Privatteilnehmern als auch Firmen wurde 2007 das Angebot um eine Multifunktionshalle erweitert und 2013 das Gebäude renoviert und erweitert sowie der Parkplatzbereich ausgebaut.

Seit der Eröffnung vor 25 Jahren haben mehr als 350.000 Personen ein Fahrsicherheitstraining im ADAC Fahrsicherheitszentrum Augsburg absolviert und über 140.000 Fahranfänger das Angebot des Verkehrsübungsplatzes genutzt.